CO2-neutrale Lieferung mit DHL goGreen
    Versandkostenfrei ab 40 €
    Viele Zahlungsmöglichkeiten

Bio Muskatnuss

2 Stück, ganz

Ganze Bio Muskatnüsse aus fairem Handel im Korkenglas
DE-ÖKO-003 

 


Wähle deinen Preis:
Wir wollen dich nicht verpflichten und geben dir einen Vertrauensvorschuss – vielleicht magst du beim nächsten Mal etwas mehr geben?
Danke, dass du faire Löhne & Nachhaltigkeit unterstützt. Ab hier sind unsere internen Kosten gedeckt.
Danke, dass du faire Löhne & Nachhaltigkeit unterstützt. Ab hier sind unsere internen Kosten gedeckt.
Du bist großartig! Alles hierüber hinaus investieren wir zusätzlich in soziale Projekte, um Menschen in unseren Anbauländern zu unterstützen. Vielen Dank!
Du bist großartig! Alles hierüber hinaus investieren wir zusätzlich in soziale Projekte, um Menschen in unseren Anbauländern zu unterstützen. Vielen Dank!
2 Stück
Artikel-Nr.: 1037195

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • Sofort Überweisung
  • Paypal
  • Visa
  • Mastercard
  • Giropay

Verwendung

Geriebener Muskat schmeckt warm-würzig bis leicht scharf und etwas bitter. Die ganzen Nüsse erhalten ihr Aroma deutlich länger als bereits gemahlenes Pulver, welches schnell an Geschmack verliert. Daher reibt man die nötige Menge vor Gebrauch am besten von einer ganzen Nuss ab. (Achtung: Nur in geringer Dosierung verwenden, da Muskatnuss von Natur aus halluzinogene Stoffe enthält.) Muskatnuss verwendet man in der westlichen Küche vor allem für helle Soßen, Kartoffelspeisen und Spinat sowie Käse- und Wildgerichte, in der Winterzeit auch für Plätzchen, Kuchen und Glühwein. Muskat ist auch in der asiatischen und orientalischen Küche sehr beliebt: Zum Beispiel in der nordindischen Gewürzmischung Garam Masala oder Marokko´s Ras el Hanout.

Die empfindlichen Aromen und ätherischen Öle in Gewürzen sind sehr luft- und lichtempfindlich, daher bitte unbedingt trocken, kühl und dunkel aufbewahren und schnell verbrauchen.

Anbau & Ernte

Wir beziehen unsere Muskatnüsse von Kleinbauern aus Indien, wo sie von Hand angebaut, geerntet und verarbeitet werden. Muskatnüsse wachsen am Muskatbaum, der bis zu 15 Meter hoch und 100 Jahre alt werden kann. Erst nach einer Wachstumszeit von acht Jahren trägt ein Baum erste Samenkerne. Die Muskatnuss ist nämlich eigentlich gar keine Nuss, sondern der Kern einer pfirsichartigen Frucht, die aufplatzt sobald sie reif ist und den Kern freigibt. Um den Kern herum wächst ein dünnes, ledriges Gewebe, das bei der Ernte rot leuchtet: Die Muskatblüte oder auch 'Macis' genannt, welche ebenfalls als eigenständiges Gewürz verwendet wird.

Wirkung

Wir sind von der positiven Wirkung unserer Gewürze überzeugt, trotzdem dürfen wir gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 an dieser Stelle leider keine gesundheitsbezogenen Angaben zu unseren Produkten mehr machen. Tut uns leid!