CO2-neutrale Lieferung mit DHL goGreen
    Versandkostenfrei ab 30 €
    Viele Zahlungsmöglichkeiten

Bio Schwarzer Urwaldpfeffer

100 g, ganz

Ganze Pfefferkörner im 100g Nachfüllbeutel, fair gehandelt aus dem Periyar-Nationalpark in Indien.
DE-ÖKO-005

Dieser Artikel ist aktuell leider nicht mehr auf Lager, wir bemühen uns aber um baldigen Nachschub!

Wieviel ist dir dieses Produkt wert?

Ziehe am Regler und bestimme den Preis!
Bist du dir über die Konsequenzen deiner Entscheidung bewusst? Bei diesem Preis sind unsere Kosten noch nicht gedeckt und wir machen Verlust...auf Dauer können wir davon nicht überleben. Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal?
Leider können wir dich noch nicht überzeugen. Bei diesem Preis machen wir Verluste und müssen unseren Rohstoffpreis langfristig so weit senken, dass unsere Bauern nicht mehr vom Gewürzanbau leben können. Hilfst du uns dabei, damit dies nicht passiert? Der grüne Bereich ist schon in Sicht!
Ab hier sind unsere Kosten gerade so gedeckt und faire Löhne für die Bauern gesichert. Allerdings braucht es mehr als das, damit wir unser Sortiment ausbauen und wachsen können. Du kannst uns helfen, indem du noch ein klein wenig weiter nach rechts schiebst!
Danke, dass du die richtige Entscheidung triffst! Du kannst dir sicher sein, dass dein Geld gut investiert ist. Mit einem Preis im grünen Bereich können wir unsere Kosten decken, faire Löhne sichern und zusätzlich 50% unserer Gewinne in soziale und ökologische Projekte vor Ort investieren.
Wow, wir sind sprachlos! Helden wie dich gibt es nur wenige. Deine Entscheidung zeigt, dass dir fairer Handel und Nachhaltigkeit genauso wichtig sind wie uns. Dank dir können wir wachsen, unser Sortiment ausbauen und uns vor Ort sozial und ökologisch engagieren. Gutes Karma gibt es gratis oben drauf :). Danke!

Verwendung

Schwarzer Pfeffer ist die am häufigsten verwendete Pfeffersorte, er wird in fast allen Küchen der Welt verwendet. Die Landesküchen von Indien & Sri Lanka verwenden Pfeffer ebenfalls sehr häufig. So verdanken manche Gemüse­curries ihre Schärfe aus­schließ­lich dem Pfeffer. Schwarzen Pfeffer kann man für so gut wie jedes Gericht verwenden, er verträgt sich besonders gut mit sauren Geschmacks­noten.

Aber Achtung: Das ätherische Öl Piperin ist hoch sensibel – kaum ein anderes Gewürz zeigt nach dem Mahlen einen so drastischen Verfall des Aromas wie Pfeffer. Daher empfehlen wir die Verwendung einer Pfeffermühle, sodass man immer frisch gemahlenen Pfeffer zur Hand hat. Bitte unbedingt trocken, kühl und dunkel aufbewahren!

 

Anbau & Ernte

Unser schwarzer Bio Urwaldpfeffer stammt aus dem Periyar-Nationalpark an der indischen Malabar-Küste. Pfeffer ist eine Kletterpflanze, die an Bäumen emporwächst und rund zehn Meter hoch werden kann. Von einer Pfefferpflanze kann zweimal jährlich Pfeffer geerntet werden. Die schwarze Farbe der Pfeffer­körner bildet sich erst beim Trocknen aus. Pfeffer ist unter den Gewürzen darin einmalig, daß seine Früchte in vier verschiedenen Farben gehandelt werden: Je nach Erntezeitpunkt und Verarbeitung ergeben sie schwarze, weiße oder grüne Pfefferkörner. Schwarzer Pfeffer sind Pfeffer­früchte, die unreif aber recht knapp vor der Reife gepflückt und danach bei mäßiger Temperatur ge­trock­net werden.

Wirkung

Wir sind von der positiven Wirkung unserer Gewürze überzeugt – trotzdem dürfen wir gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 an dieser Stelle leider keine gesundheitsbezogenen Angaben zu unseren Produkten mehr machen. Tut uns leid!